web analytics

Effektive Behandlung mit Hämorrhoidensalben

Wenn Sie jemals Hämorrhoiden gehabt haben, dann teilen Sie sicherlich unsere Meinung dass es sich hierbei um eine der gemeinsten Krankheiten handelt die es gibt. Das Jucken und die einhergehenden Schmerzen können einem den Tag so richtig vermiesen.

Das Dumme ist auch dass die Hämorriden auch an einer Stelle auftreten über die man nun gar nicht reden mag. Der Anus ist für die meisten Menschen eine Tabuzone die man mit Klopapier wischt und ansonsten in keinster Weise beachten will.

Was Sie auf keinen Fall tun sollten ist, dass Sie Ihre Hämorriden ignorieren. Wenn Sie sie nicht rechtzeitig behandeln, dann können sie chronisch werden und bleibende Schäden im After verursachen die nur operative behandelt werden können.

Ein geeignetes Mittel um Hämorrhoiden zu behandeln sind Hämorridensalben. Diese können in der Regel problemlos in der Apotheke oder online gekauft werden. Diese Salben gegen Hämorrhoiden wirken schnell und zuverlässig um das lästige Jucken wieder loszuwerden.

Hämorriden Salben helfen


Anwendung einer Hämorriden Salbe

Hämorrhoiden zeigen sich üblicherweise durch Entzündungen, Juckreiz und Nässe am After. Wenn Sie Blut im Stuhl finden dann kann das auch oft ein Anzeichen von Hämorriden sein aber in diesem Fall sollten Sie auf jeden Fall zum Arzt gehen. Mit Blut im Stuhl ist nicht zu spaßen!

Wenn Sie meinen dass Sie Hämorriden haben dann sollten Sie natürlich versuchen, diese wieder loszuwerden um langfristige Komplikationen zu vermeiden. Eine der möglichen Behandlungen ist die Verwendung einer Hämorrhoiden Salbe.

Die Anwendung einer solchen Salbe ist jedoch für viele Menschen nicht ganz einfach. Die meisten Salben gegen Hämorriden kommen mit einem speziellen Aufsatz für die Tube. Dieser kommt in der Regel in zwei verschiedenen Ausführungen. Eine Variante ist spitz zulaufend und hat eine Öffnung an der Spitze. Die andere ist länglich mit seitlichen Öffnungen.

Die Anwendung der Salbe erfolgt durch das komplette Einführen des Applikators in den Anus nachdem der Aufsatz auf der Tube angebracht ist. Dies ist der Moment an dem es für viele Menschen unangenehm ist eine Hämorrhoidensalbe zu verwenden. Wenn Sie sich nicht vorstellen können sich einen solchen Applikator in den After einzuführen dann schauen Sie sich bitte andere Methoden an um Ihre Hämorriden zu bekämpfen.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall etwas Creme auf dem Applikator zu verteilen bevor Sie ihn verwenden. Dies erleichtert die Einführung in den Anus und reduziert das Unwohlsein. Führen Sie den Aufsatz sanft unter Drehen vollständig in den Anus. Die Salbe wird durch gleichmäßiges drücken auf die Tube durch die Öffnungen gepresst und direkt auf die Hämorriden aufgetragen. Ziehen Sie den Applikator unter gleichmäßigen Drehbewegungen langsam aus dem After heraus während Sie weiterhin auf die Tube drücken um die Salbe gleichmäßig zu verteilen.

Stellen Sie sicher dass Sie den Applikator nach jeder Behandlung abnehmen und mit heißem Wasser und mit einer milden Seife oder Waschlotion reinigen. Sie wollen unbedingt vermeiden einen unsauberen Aufsatz in Ihren After einzuführen!

Wirkstoffe in Hämorrhoiden Salben

Die meisten Salben oder Zäpfchen gegen Hämorriden haben Wirkstoffe die gegen die Anzeichen und Symptome wirken und gleichzeitig das Immunsystem stärken um zukünftige Ausbrüche zu vermeiden. Die Symptome die bekämpft werden sind die Schmerzen und der Juckreiz die durch Hämorriden hervorgerufen werden.

Salben gegen Hämorrhoiden kommen sowohl in rezeptfreier als auch in verschreibungspflichtiger Form. Die Salben die frei verfügbar sind, enthalten in der Regel natürliche Wirkstoffe wie z.B. Hamamelis und kommen ohne Kortison aus. Präparate mit Kortison sollten in Fällen mit stärkeren Beschwerden verwendet werden.

Viele der Salben beinhalten auch Wirkstoffe um die Schmerzen zu betäuben. Häufig werden hierfuer Lidocain,Cinchocain, Quinisocain und/oder Benzocain verwendet.

Die meisten Salben enthalten einen oder mehrere der unten aufgeführten Wirkstoffe:

  • Lidocain (oder Cinchocain, Quinisocain und/oder Benzocain ) – wirkt gegen Schmerzen und Juckreiz das es sich um ein lokale Anästhetikum handelt das betäubend wirkt
  • Hamamelis – ist ein Extrakt der Hamamelis Pflanze. Es enthält Gerbstoffe die den Heilungsprozess unterstützen. Die Wirkungsweise ist dass dieses Bestandteil zusammenziehend wirkt und damit die Schwellung lindert
  • Eichenrinde und/oder Tannin – sind Wirkstoffe die gegen die Schwellung wirken da sie ein zusammenziehen verursachen
  • Zinkoxid – wird in manchen Salben zur Haut- und Wundbehandlung beigemixt
  • Jojobawachs, gelbes Bienenwachs und Cetiol – diese Wirkstoffe werden verwendet um allgemein Beschwerden und Hautreizungen zu lindern. Sie pflegen und beruhigen die Haut im Analbereich die äußerst empfindlich ist.

Beste Natürliche Hämorrhoiden Salbe

Wie finde ich die beste Hämorrhoidensalbe?

Hämorriden sind in der Regel mit relativ einfachen Mitteln behandelbar. Unserer Meinung nach ist die beste Hämorridensalbe diejenige welche sich am meisten auf natürliche Inhaltsstoffe beschränkt. Von daher empfiehlt es sich in der Apotheke oder im Drogeriemarkt die verschiedenen Salben und Cremes zu vergleichen und dann die natürlichste zu verwenden.

Fazit

Salben gegen Hämorrhoiden wirken, sind aber etwas umständlich anzuwenden. Viele Menschen scheuen davor zurück sich etwas (den Applikator) in den Anus einzuführen. Unserer Meinung nach sollten diese Leute dann eher auf orale Mittel zurückgreifen oder sich der 3-Schritt-Methode bedienen.

About the Author rK3Vn

Leave a Comment: